Fam. Thrun, Strandstraße 22, 18225 Kühlungsborn

Villa Kaiser

Eine Perle an der Ostsee

Die Goldene Zeit

Die „Villa Kaiser“ in Kühlungsborn wurde 1908 im Jugendstil erbaut. 1911 ging sie in den Besitz des Schuhmachermeisters Wilhelm Kaiser über, der zum Namensgeber der Villa wurde. Bis in die 1930er Jahre hinein vermietete Kaiser „Fremdenzimmer“ an die zahlreichen Badegäste, die in den Sommermonaten an die Ostsee kamen.

Die Dunkle Zeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in der „Villa Kaiser“ Mietwohnungen eingerichtet. Aufgrund fehlender Instandsetzungen und Renovierungsarbeiten verfiel das Gebäude über die Jahrzehnte jedoch zusehends.

Eine neue Zeit

1999 wurde die „Villa Kaiser“ grundlegend saniert und viele ursprünglich vorhandene Elemente des Jugendstils wurden liebevoll restauriert. Seit dem Jahr 2000 empfangen wir wieder Gäste in den 10 exklusiven Apartments der „Villa Kaiser“, die heute die Atmosphäre ihrer glanzvollen Anfangszeit mit zeitgemäßen Ansprüchen verbindet.

Villa Kaiser

Das Haus wurde 1908 erbaut und ging im Jahre 1911 in den Besitz des Schuhmachermeisters Wilhelm Kaiser über, der dort „Fremdenzimmer“ vermietete. Er war somit der Namensgeber für die Villa. Nach dem Kriegsende wurden hier Wohnungen bis 1993 eingerichtet. Die Bausubstanz verfiel aufgrund fehlender Renovierungsarbeiten zusehends.

Nach einer grundlegenden Restaurierung des gesamten Gebäudes im Jahr 1999 und der liebevollen Wiederherstellung vieler Elemente des Jugendstils, wurden zur Saison 2000 wieder Gäste in den renovierten Apartments empfangen.

Zur Instandhaltung aller Ferienwohnungen haben wir für Sie wesentliche Erneuerungen vorgenommen, damit Sie sich bei uns wie zu Hause fühlen. Darum zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.